KFZ Wertgutachten

Mit wenig Aufwand zum maximalen Erfolg

Beim Gebrauchtwagenhandel stehen private Käufer und Verkäufer in den meisten Fällen vor einer großen Herausforderung. Was ist das eigene Fahrzeug überhaupt wert? Und wie viel Geld kann für das neue Fahrzeug ausgegeben werden? Im Internet stehen dafür Online-Bewertungen zur Verfügungen, die jedoch nur einen groben Richtwert geben. Denn der genaue Wert eines Fahrzeugs kann einzig und allein durch ein Kfz Wertgutachten bestimmt werden. Die ausführlichen Kfz Wertgutachten sind im Gebrauchtwagenhandel besonders beliebt, da sie eine starke Aussagekraft haben. Außerdem werden Kfz Wertgutachten meist nach einem Unfall angefertigt, um die genaue Höhe des Schadens beziehungsweise den Restwert des Fahrzeugs zu ermitteln.

1Was ist im Kfz Wertgutachten enthalten?
Im Kfz Wertgutachten sind viele grundlegende Informationen über das Fahrzeug enthalten, beispielsweise die Fahrzeugart, der Hersteller, die Anzahl Türen und Sitzplätze sowie Motor- und Kraftstoffart samt zugehöriger Schadstoffklasse. Um den Wert des Fahrzeugs ermitteln zu können, sind auch das Datum der ersten Zulassung, die Vorbesitzer und die nächste Hauptuntersuchung, kurz HU, erforderlich. Zudem spielen Farbe und Lackierung, das Leergewicht und das zulässige Gesamtgewicht (jeweils in Kilogramm) eine Rolle. Außerdem werden im Kfz Wertgutachten auch die Anzahl der Achsen, die Gesamtlaufleistung sowie die aktuellen Bereifung angegeben. Alle Unterlagen, die zum Fahrzeug gehören, werden im Kfz Wertgutachten erfasst und aufgelistet. Um den tatsächlichen Wert des Automobils festzustellen, ist eine gutachterliche Stellungnahme im Kfz Wertgutachten erforderlich. Dazu gehört beispielsweise der Allgemeinzustand, die Lackschichtprüfung und eine Probelauf. Wertsteigernde Reparaturen können den Wert erhöhen, wohingegen reparierte Vorschäden eine Wertminderungen bringen. Das Kfz Wertgutachten enthält ein Schlusswort, indem der exakte Fahrzeugwert festgelegt wird.

Wer kann ein Kfz Wertgutachten erstellen?

Das Kfz Wertgutachten wird von einem unabhängigen Sachverständigen erstellt. Der fachkundige Gutachter nimmt das Fahrzeug genauestens unter die Lupe, um den Ausstattung und Zustand festzustellen und daraus ein Kfz Wertgutachten anzufertigen. Ein Kfz Wertgutachten, das aus einer Online-Bewertung stammt, hat meist weniger Aussagekraft. Aus diesem Grund empfehlen wir, das Kfz Wertgutachten immer von einem erfahrenen, unabhängigen Gutachter erstellen zu lassen, der im Idealfall einem entsprechenden Berufsverband angehört. Unser Tipp: Achten Sie auf die Bezeichnung "öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger".

Was kostet ein professionelles Kfz Wertgutachten?

Das Kfz Wertgutachten und seine Erstellung sind nicht kostenfrei. Wer die Kosten zu übernehmen hat, ist jedoch von der Situation abhängig. Im Falle eines unverschuldeten Unfalls werden alle Kosten von der gegnerischen Versicherung übernommen. Das gilt auch, wenn Sie den Gutachter selbst beauftragen und nicht das Angebot der Versicherung wahrnehmen. Wird das Kfz Wertgutachten jedoch für einen privaten Autoverkauf erstellt, so hat der Auftraggeber den Preis dafür zu zahlen. Es lohnt sich, das Kfz Wertgutachten im Rahmen der Hauptuntersuchung beim TÜV zu machen. In diesem Fall wird lediglich ein Aufpreis von rund 50 Euro fällig. Die alleinige Erstellung kostet hingegen etwa 125 Euro. Bei der Dekra sind die Kosten etwas höher. Am günstigsten ist es, wenn Sie einen freien Gutachter beauftragen. Wir helfen Ihnen weiter, wenn Sie ein Kfz Wertgutachten benötigen. Nehmen Sie dafür gerne den Kontakt mit uns auf!